Trauma und Gedächtnis PEter A. Levine

 

 Alles   Neurobiologie   Trauma   Babies   Pädagogik   Polarity   Gesundheit   Tao   Stimmgabeln 
Suchen nach in Kategorie  



9. Zürcher Traumatage 2017 - TRAUMA IM KINDER- UND JUGENDALTER
Komplett-Aufnahme der 9. Zürcher Traumatage 2017 auf 6 DVDs

von Maggie Kline und Andreas Krüger und Ale Duarte
DVD / ISBN:

DVD 1: In den Kopf kann niemand hineingucken - Ansätze zum Umgang mit Trauma-Folgestörungen mit PITT-KID
mit DR. MED. ANDREAS KRÜGER (DE)
PITT-KID ist eine Traumatherapie-Methode, die aus der Arbeit von Luise Reddemann und ihrem PITT-Verfahren heraus speziell für Kinder und Jugendliche weiterentwickelt wurde. Trauma-Folgestörungen i. e. S. führen zu vielen Missverständnissen – was das Selbstverständnis des Kindes angeht, aber auch die Aussenwahrnehmung kindlicher Auffälligkeiten im Trauma-Kontext.

DVD 2: Traumatisierte Kinder und die Rückkehr zur Welt der Sinne - Das DORT und DAMALS verlassen und das JETZT neu entdecken mit MAGGIE KLINE (USA)
Ein Nachmittag voller Spiele und Aktivitäten, welche die Selbstregulation, soziale Beziehungsfähigkeit und sichere Bindungen fördern helfen.

DVD 3: Traumatisierte Flüchtlingskinder: Das Disaster-Setting verstehen und Prinzipien der Begleitung erkennen mit ALE DUARTE (BRA)
Eltern, Lehrkräfte sowie TherapeutInnen und SozialarbeiterInnen sehen sich heute mit Bedingungen von einer nie dagewesenen Komplexität konfrontiert. Prägend hierfür ist das soziopolitisch und ökonomisch instabile Szenarium, das etwa mit Zuwanderern aus Kriegsgebieten und der notwendigen Integration traumatisierter Kinder in die alltäglichen Abläufe der Aufnahmegemeinden verbunden ist. Die Wucht der Ereignisse bringt viele beruflich Involvierte an den Rand ihrer Möglichkeiten. Wie gelingt der Spagat zwischen der Aufgabe, einerseits den traumatisierten und fordernden Kindern mit ihren Ängsten und Aufmerksamkeitsstörungen, ihrer Hyperaktivität, Aggressivität und Apathie zu geben, was sie dringend brauchen und andererseits in den Interaktionen und im Lernalltag ein gewisses Qualitätsniveau bewahren?

DVD 4: Den Stier bei den Hörnern packen - Heilsame Zuwendung gegenüber verschiedenen Anteilen des Ichs mit DR. MED. ANDREAS KRÜGER
Gemeinsames Verständnis, Mitgefühl, die Hoffnung auf Überwindung der Traumafolgen – neue Entwicklung und Heilung, wird über den gemeinsamen Verständnisprozess möglich. Einen Teil des Vortrages handelt um konkrete Möglichkeiten, heilsam auf bio-psycho-soziale Beeinträchtigungen des Kindes oder Jugendlichen einzuwirken und das soziale Umfeld beim Heilungsprozess intensiv zu integrieren. Dabei spielt das Konzept der Hilfe zur Selbsthilfe i. S. von heilsamen Selbstwirksamkeitserfahrungen ebenso eine Rolle, wie das Prinzip der Kooperation zwischen Therapeutin, Kind und sozialen Bezugspersonen.

DVD 5: Traumalösung bei Jugendlichen mit SE, Kunst und Bewegung - Die Welt der Jungen berühren und neue Wege erkunden mit MAGGIE KLINE
Das erste Beispiel ist ein 11-jähriger Junge mit nächtlichen Panikattacken (Familiensetting). Das zweite Beispiel ist ein 13-jähriges Mädchen nach dem Tsunami in Süd-Asien (Desaster-Setting).

DVD 6: 5 Phasen der Selbstregulation - Komplexe Informationen pragmatisch angehen. Erfahrungen mit syrischen Flüchtlingen in der Türkei mit ALE DUARTE
Der letzte Nachmittag der 9. Zürcher Traumatage soll TherapeutInnen, LehrerInnen und BetreuerInnen helfen, ihren Körper und ihre Präsenz dazu einzusetzen, die Selbstregulation von Kindern (oder Kindergruppen) zu fördern, die sich damit schwer tun, ihre Energie zu zügeln oder genügend Energie zu mobilisieren. Ale Duarte zeigt sein Prinzip der „Fünf Phasen des Selbstregulationszyklus“ und wie sich dieser nonverbale Ansatz nutzen lässt, um Präsenz, Körper, Blickkontakt und Gesten optimal einzusetzen, damit Kinder sich in dem betreffenden Umfeld gut aufgehoben fühlen und in die Lage versetzt werden, auf eine gesunde Weise aktiv mitzuwirken.

Aus- und Weiterbildungen mit Maggie Kline
Aus- und Weiterbildungen mit Ale Duarte
CHF 125.00 in den Warenkorb

Irrtum und Preisänderungen jederzeit vorbehalten. Versand nur in die Schweiz. Es gelten unsere AGB.



Polarity Bildungszentrum AG
Zentrum für Innere
Ökologie AG
Zwinglistrasse 21
8004 Zürich

Tel 044 218 80 80
Fax 044 218 80 89
info@polarity.ch
info@traumahealing.ch

Kontakt & Info