Trauma und Gedächtnis PEter A. Levine

  Keine Produkte im Warenkorb

 Alles   Neurobiologie   Trauma   Babies   Pädagogik   Polarity   Gesundheit   Tao   Stimmgabeln 
Suchen nach in Kategorie  



8. Zürcher Traumatage 2016 - ANGST
ANGST - ZWISCHEN GESCHENK UND BEDROHUNG
von Dr. Peter A. Levine und Prof. Dr. Bessel A. Van der Kolk und George Kohlrieser
DVD / ISBN:
Komplettset: ca. 14 Stunden Laufzeit auf 6 DVDs

DVD 1: Sich aus der Geisel der Angst befreien mit PROF. DR. GEORGE KOHLRIESER
Die Chancen, dass man als Geisel genommen wird, sind zwar klein, doch kann jeder Mensch zur „metaphorischen Geisel“ seiner bewussten oder unbewussten Ängste werden. George Kohlrieser ist Bestseller-Autor von “Hostage at the Table: How Leaders Can Overcome Conflict, Influence Others, and Raise Performance”. Er vermittelt, wie die bewährten Techniken und psychologischen Erkenntnisse der Verhandlungsführung bei Geiselnahmen helfen können, eine innere Haltung, die auf Gefahr und Schmerz fokussiert, in eine positive und selbstbejahende Haltung zu verwandeln.

DVD 2: Trauma, Vernachlässigung und Angst als prägende Faktoren unserer Identität mit PROF. DR. BESSEL VAN DER KOLK
Trauma wird in Form von instinktiven Empfindungen (Ängste und Panik), körperlicher Bewegungen oder visueller Bilder (Albträume, Flashbacks) immer wieder reinszeniert. Aufbauend auf dieser 127 Jahre alten Definition von Pierre Janet geht Van der Kolk davon aus, dass Traumata im somatischen Prozessgedächtnis abgespeichert sind. Entsetzliche Angst, ein immens starkes Gefühl des Vernichtetwerdens und der Glaube, ganz ohne Schutz, völlig vernachlässigt dazustehen, sind dabei zu ständigen emotionalen Leitbahnen geworden, die auf tiefen Schichten die Identität einer Person prägen.

DVD 3: Angst als Chance mit DR. PETER A. LEVINE
Angst wird vor allem wegen seinen negativen Auswirkungen als unerwünscht angesehen - sie kann aber durchaus auch positive Seiten haben und so eine Art von Chance bilden. Wenn wir nicht in der Angst gefangen sind, sondern aus einem bestimmten Moment heraus erkennen können, dass Angst eine wertvolle biologische Antwort ist auf Gefahr oder Bedrohung - dann ist nicht alles negativ gefärbt und wir können zum Teil bewusst oder auch unbewusst wählen, ob wir uns anschmiegend, flüchtend, kämpfend oder uns totstellend in Richtung optimierte Sicherheit bewegen wollen.

DVD 4: Verlust in Inspiration verwandeln mit PROF. DR. GEORGE KOHLRIESER
Jeder Mensch kennt Verluste, grosse und kleine: den Verlust einer Stelle, eines Heims, das Misslingen eines Projektes, oder den Verlust eines geliebten Menschen. Die Frage ist: lässt man zu, dass man zur “Geisel” dieses Verlustes wird und in seinen zukünftigen Unternehmungen eingeschränkt ist, weil man sich auf Reue, Schuld oder ungelösten Kummer konzentriert? Oder ermöglicht einem die Erfahrung des Verlustes, eine neue Identität oder ein neues Ziel zu finden, sich wieder mit Menschen zu verbinden und das Leben wieder zu geniessen?

DVD 5: Erinnerung an die Angst, Fokus auf das Embodiment mit PROF. DR. BESSEL VAN DER KOLK
Die Tyrannei der Vergangenheit kann über neue verkörperte Erfahrungen am besten durchbrochen werden. Der Körper hält zwar das traumatische Material auf häufig sehr tiefen Schichten fest - gleichzeitig trägt er in sich aber auch das Potenzial für eine Verabschiedung des damals Erlebten und für ganz neue physiologische Erfahrungen im Jetzt. Ziel ist dabei die Erschaffung neuartiger körperlicher Erfahrungen, die früherer überwältigter Hilflosigkeit entgegentreten - und stattdessen Bewältigung, stärkende Neugier und persönlichen Triumph erfahren lassen.

DVD 6: Angst als nuanciertes Gefühl vs. Angst als existentielle Bedrohung mit DR. PETER A. LEVINE
Angst und Terror werden oft in einem Einklang gebraucht und haben so plötzlich breitflächig etwas wie einen Synonym-Charakter. Angst bekommt dabei das Image einer existenziellen Bedrohung. Angst trägt aber auch noch ganz andere Komponenten in sich. Wenn es uns gelingt wahrzunehmen, was vor der Angst ist, kommen wir weg von der existenziellen Bedrohung und hin zu einem nuancierten Gefühl von Angst. Das wiederum bildet die Eingangspforte zu differenzierten Einschätzungen über bestimmte Arten von Angst. Dort können wir unterscheiden, ob etwas wirklich eine Bedrohung darstellt oder nicht.

Aus- und Weiterbildungen mit Dr. Peter A. Levine
Aus- und Weiterbildungen mit Prof. Dr. Bessel A. van der Kolk
Aus- und Weiterbildungen mit Prof. Dr. George Kohlrieser
CHF 125.00 in den Warenkorb

Irrtum und Preisänderungen jederzeit vorbehalten. Versand nur in die Schweiz. Es gelten unsere AGB.



Polarity Bildungszentrum AG
Zentrum für Innere
Ökologie AG
Zwinglistrasse 21
8004 Zürich

Tel 044 218 80 80
Fax 044 218 80 89
info@polarity.ch
info@traumahealing.ch

Kontakt & Info