Trauma und Gedächtnis PEter A. Levine

  Keine Produkte im Warenkorb

 Alles   Neurobiologie   Trauma   Babies   Pädagogik   Polarity   Gesundheit   Tao   Stimmgabeln 
Suchen nach in Kategorie  



1. Zürcher Traumatage / Herausforderung TRAUMA
Herausforderung TRAUMA mit Dr. Susan Hart und Dr. Peter A. Levine: Der Einfluss früher neuroaffektiver Entwicklung auf unserem Umgang mit Stress und Resilienz

mit Live-Demo Sitzungen und anschliessender Reflexion und Diskussion

von Susan Hart und Dr. Peter A. Levine
DVD / ISBN:

6 DVDs (ca. 11 Stunden Laufzeit)

Stress, Trauma und somatische Symptome
Für den amerikanischen Traumaforscher und Begründer der somatischen Trauma-Therapie SOMATIC EXPERIENCE (SE) Dr. Peter A. Levine steckt ein erlittenes Trauma nicht in der überwältigenden Erfahrung, sondern im Nervensystem. Dank der Arbeit mit den fünf organisierenden experimentellen Systemen im Gehirn (Empfindung, Bild, Verhalten, Affekt und Bedeutung, im amerikanischen Originalton SIBAM benannt) können SE-TherapeutInnen das überaktivierte Autonome Nervensystem von traumatisierten oder unter Dauerstress stehenden Menschen ausgleichen und regulieren helfen.

Der Traumapionier aus Colorado (USA) hat in seinem theoretischen Teil die Wesenszüge von SE und dessen Herzstück SIBAM erklärt und dann im klinischen Teil sowohl am Samstag als auch am Sonntag mit traumatisierten Menschen gearbeitet und gemeinsam mit Susan Hart ab den Videoaufnahmen reflektiert und gemachte Interventionen erläutert.

Neuroaffektive Entwicklung, Stress und Resilienz
Die letzten Jahrzehnte wurden geprägt durch eine breit angelegte und extensive Hirnforschung. Wenn wir diese mit den Theorien der Entwicklungspsychologie verbinden, bekommen wir erstaunliche neue Einsichten für die Persönlichkeitsentwicklung von Heranwachsenden. Auf dieser Basis entwickelte Dr. Susan Hart mit ihrer langjährigen praktischen Erfahrung ein eigenes Behandlungskonzept: die „Neuroaffektive Entwicklungspsychologie“. Wenn in frühen Jahren bindungsmässig starke Defizite auftreten, wird der Organismus sehr anfällig gegenüber Stress und Posttraumatischen Störungen. Für die zeitgenössische Trauma-Arbeit ist es elementar, die eigene Kompetenz eines betroffenen Menschen zu wecken - damit er oder sie über optimierte Interventionen zur bestmöglichen Form von Entwicklung zurück findet. Die neuste Stressforschung liefert hierzu umfassendes Material, das uns zusammen mit klinisch erstklassigen Interventionen aus dem SOMATIC EXPERIENCE SE-Modell heraus neue neuroaffektive Perspektiven für die Persönlichkeitsentwicklung betroffener Menschen zur Verfügung stellt.

Dr. Susan Hart aus Dänemark ist Psychologin und auf Kinder-Psychotherapie spezialisiert.

Aus- und Weiterbildungen mit Dr. Peter A. Levine
CHF 125.00 in den Warenkorb

Irrtum und Preisänderungen jederzeit vorbehalten. Versand nur in die Schweiz. Es gelten unsere AGB.



Polarity Bildungszentrum AG
Zentrum für Innere
Ökologie AG
Zwinglistrasse 21
8004 Zürich

Tel 044 218 80 80
Fax 044 218 80 89
info@polarity.ch
info@traumahealing.ch

Kontakt & Info