Trauma und Gedächtnis PEter A. Levine

 

 Alles   Neurobiologie   Trauma   Babies   Pädagogik   Polarity   Gesundheit   Tao   Stimmgabeln 
Suchen nach in Kategorie  



Rüstzeug in Zeiten von Terror und Aufruhr, DVD, Vortrag vom Mai 2003 in englisch
Ein körperzentrierter Weg bei traumatischen Erfahrungen
von Dr. Peter A. Levine
DVD / ISBN:

Peter A. Levine, Ph.D. ist Entwickler des Somatic Experiencing® und Gründer und Präsident der Foundation for Human Enrichment in Lyons (Colorado/USA). Diese Non-Profit-Organisation hat es sich zum Ziel gesetzt, die Beziehung zwischen Trauma und dem scheinbar endlosen Kreislauf von Gewalt und Krieg zu unterbrechen und unnötige Traumatisierung von Kindern und Kleinkindern zu verhindern. Dr. Peter Levine promovierte in medizinischer Biophysik und in Psychologie. Er war Berater für die NASA während der Entwicklung des Space Shuttles, und hat an zahlreichen Kliniken und Schmerz-Centern in den Vereinigten Staaten und Europa gelehrt. Während seiner dreißigjährigen Forschungstätigkeit in den Bereichen Stress und Trauma hat Dr. Levine an vielen Veröffentlichungen in wissenschaftlichen und medizinischen Zeitschriften mitgewirkt. Sein Buch „Traumaheilung – Das Erwachen des Tigers“ (Synthesis Verlag) wurde bereits in 10 Sprachen übersetzt. Inhalt: Der Vortrag informiert über die theoretischen Grundlagen von Somatic Experiencing (SE) und zeigt die praktische Anwendung der Arbeitsprinzipien am Patienten (Demonstration dazu im Vortrag). Es wird die besondere Herangehensweise von SE für den Umgang mit Folgen von Schock und Trauma gezeigt. Die meisten Therapiemethoden berücksichtigen in der Regel nicht in ausreichender Weise die während eines bedrohlichen Ereignisses ablaufenden körperlichen Reaktionen. Das von Peter Levine entwickelte Modell zur Überwindung und Integration traumatischer Ereignisse berücksichtigt in besonderer Weise das Nervensystem. Wenn es mit dem Erlebten “nicht fertig geworden” ist, reagiert der Organismus in Folge so, als bestünde die Bedrohung der Vergangenheit weiterhin. Dies äußert sich z. B. Durch Unruhe, Panikattacken, Schlaflosigkeit, Flash-Backs, Konzentrationsstörungen etc. Levine’s Traumabegriff beruht auf Verhaltensbeobachtungen in der Tierwelt (Tierfilme zur Demonstration dazu im Video). “Trauma entsteht, wenn bei Überforderung des Nervensystems der ursprünglich natürliche Zyklus von Orientierungs-, Flucht-, Kampf- und Immobilitäts-Reaktion nicht vollständig durchlaufen werden kann oder gar nicht erst zustande kommt“ (Peter Levine). SE unterstützt Menschen mit Störungen nach traumatischen Erlebnissen, ihre biologischen Prozesse schrittweise und langsam zu vervollständigen und somit lebenswichtige Reaktionsmöglichkeiten wie Orientierung, Flucht, Kampf, Verteidigung wiederzugewinnen. Die tief verankerten Nachwirkungen von Trauma wie Unruhe, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Panikattacken, Flashbacks u.a.m. können sich schonend auflösen (Demonstration einer SE Behandlung im Vortrag). Vortrag in englischer Sprache, Laufzeit ca. 60 Minuten

Aus- und Weiterbildungen mit Dr. Peter A. Levine
CHF 30.00 in den Warenkorb

Irrtum und Preisänderungen jederzeit vorbehalten. Versand nur in die Schweiz. Es gelten unsere AGB.



Polarity Bildungszentrum AG
Zentrum für Innere
Ökologie AG
Zwinglistrasse 21
8004 Zürich

Tel 044 218 80 80
Fax 044 218 80 89
info@polarity.ch
info@traumahealing.ch

Kontakt & Info