Kalender


Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
April 2019      

05. - 07.

5. ZÜRCHER POLARITY-TAGE

INTUITION Die spontane Intelligenz von Intuition und Klang

Dr. John Beaulieu (USA), Dr. James Feil (USA), Silvia Nakkach (BRA)


600.--

       Anmelden


„Es gibt so etwas wie einen bedingungslosen Ausdruck von Kreativität, der nicht von uns selbst oder anderem ausgeht – er manifestiert sich aus dem Nichts wie Pilze auf einer Wiese, wie Hagelkörner, wie ein Gewitterschauer.“
Chögyam Trungpa


Intuition kann man sich als die uns Menschen eigene spontane Intelligenz vorstellen – eine zutiefst segensreiche Qualität, die aktiv kultiviert werden will, vor allem auf dem Gebiet der Wissenschaft, in der klinischen Praxis und künstlerischen Heilung. Wir erleben Intuition als eine Form von innerer Führung, die uns in schwierigen Alltagssituationen wie auch in der Therapie wertvolle Einsichten und weise Erkenntnisse liefern kann. Wir können uns, unseren KlientInnen und anderen Praktizierenden helfen, gekonnter und energetisch bewusster zu erkennen, wann Gefühle auf Konditionierung oder alten Themen basieren und wann sie aus der Weisheit (Intuition) aufsteigen, die wir alle von Geburt an in uns tragen. Letztlich erlaubt uns dies, alte Muster hinter uns zu lassen und zu neuen, gesünderen Wegen des Zuhörens, Denkens und Handelns zu gelangen.


Programm:

FREITAG, 5. April 2019
17.00 Uhr
Dr. Urs Honauer, CH:
Eröffnung
17.15 - 20.30 Uhr
Silvia Nakkach, BRA:
Intuition und multidimensionales Hören
Die Intuition ist die höhere geistige Instanz in uns, die ein Spiegel des wahren Selbst ist. Sie mag uns vorkommen wie ein emotionaler Impuls, ist aber de facto etwas grundlegend anderes. Der Schlüssel zu unserem vielschichtigen Potenzial liegt in einem in die Tiefe gehenden Zuhören. Wie wir das, was wir hören und intuitiv erfassen, interpretieren, hängt immer davon ab, wie wir zuhören. Ein tiefes, feines Lauschen lenkt unsere Aufmerksamkeit auf den autonomen Ursprung der Intuition und hilft, einengende Grenzen zu verändern oder aufzulösen. Dieser Akt aktiviert Heilung.


SAMSTAG, 6. April 2019
10.00 - 13.00 Uhr
Dr. Jim Feil, USA
Flow als Ordnungsprinzip von Ganzheit
"Wenn wir davon ausgehen, dass die Ganzheit aus getrennten, unabhängigen Fragmenten besteht, agiert auch unser Geist entsprechend. Doch wenn wir alles Existierende in ein zusammenhängendes, harmonisches und umfassendes Ganzes einbeziehen können, das ungeteilt, ungebrochen und grenzenlos ist, agiert auch unser Geist in diesem Sinne und daraus entsteht ein fliessendes, angemessenes Handeln innerhalb des Ganzen." (David Bohm)

14.30 - 17.30 Uhr
Dr. John Beaulieu, USA:
Intuition und Gesundheit
Intuition ist eine Form von Wissen, die uns allen als Fähigkeit zur Verfügung steht. Um unsere Intuition in sämtlichen Lebensbereichen optimal nutzen zu können, müssen wir sie verstehen und durch Übung weiterentwickeln. Wir können uns Intuition und Logik als eine Wippe vorstellen. Im Idealzustand ist beides in vollkommener Balance. Wenn Sie ein sehr logisch denkender Mensch sind, müssen Sie zum Wohle Ihrer eigenen psychischen Gesundheit lernen, in Kontakt mit Ihrer Intuition zu kommen und sie in Ihre Entscheidungsprozesse einzubeziehen. Sind Sie hingegen sehr intuitiv, müssen Sie lernen, Ihrer Intuition Grenzen zu setzen, sie auf ethische Weise auszudrücken und in Ihre intuitiven Entscheidungen mehr Logik einzubringen.


SONNTAG, 7. April 2019
10.00 -11.20 Uhr
Dr. Jim Feil, USA:
Intuition und Kohärenz
Der Prozess der Intuition ist eine ganzheitliche, kohärente Beziehung zur eigenen Umwelt, die uns auf tiefgreifende, einzigartige Art und Weise Zugang zu Wissen eröffnet.

11.40 -13.00 Uhr
Dr. John Beaulieu, USA:
Intuition und Wissenschaft
Es wird Zeit, die Intuition aus wissenschaftlicher Sicht und mit Blick auf Heilungsansätze zu beleuchten. Leider ist Intuition in Schulen selten Thema oder Unterrichtsfach und wird im akademischen Umfeld immer noch gern als unwissenschaftlich abgetan und mit Mystizismus in Verbindung gemacht. Nichts könnte von der Wahrheit weiter entfernt sein, denn die heutige Forschung hat die Wichtigkeit von Intuition in allen Lebensbereichen längst erkannt. Hierzu wird John Beaulieu den heutigen Stand der Wissenschaft im Hinblick auf Intuition und ihre Bedeutung für die psychische Gesundheit und Heilungsarbeit jeder Art vorstellen. Wir lassen Untersuchungen zur Intuition Revue passieren und übertragen ihre Erkenntnisse auf alltäglich durchführbare Übungen, mit deren Hilfe sich die Intuition weiterentwickeln lässt.

14.30 -16.00 Uhr
Silvia Nakkach, BRA:
Intuition und tiefes inneres Horchen
Das Hören auf der Quantenebene ist das, was unsere intuitive Wahrnehmung verfeinert, das persönliche Wachstum fördert sowie zu grösserer Balance führt. Es ist eine transformierende und sich unablässig weiterentwickelnde Praxis.

16.15 -17.30 Uhr
Open Space zum Leitthema "Intuition"



Kurssprache: Englisch (mit Übersetzung ins Deutsche)

Kosten: CHF 600.--

Kursdaten, Zeiten und Ort:
05. - 07. April 2019
Zeiten: Freitag: 17.00 - 20.30 Uhr, Samstag und Sonntag: 10.00 - 17.30 Uhr
Kursort: Polarity Bildungszentrum, Zürich

 Jetzt anmelden

Kursleitung: Dr. John Beaulieu (USA), Dr. James Feil (USA), Silvia Nakkach (BRA)

Dr. John Beaulieu (USA) ist Naturarzt, Psychiater, Psychotherapeut, Musiker, Komponist, Wissenschaftler und Polarity Therapie Lehrer und Begründer von “BioSonic Enterprises”, einem Unternehmen das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Welt neu einzustimmen. Seine Studien in den Bereichen Musik, Psychologie und Kreative Kunsttherapie absolvierte er an der Purdue und der Indiana Universität. Später folgten noch Studiengänge in Medizin, sowie östlicher und westlicher Naturheilkunde. An der Psychiatrischen Klinik Bellevue in New York City war er u.a. Supervisor im Bereich Musiktherapie, an der New York City Universität amtete er als Professor für Counseling (Gesprächsbegleitung) und seit einigen Jahren erforscht er mit einem Team von Spezialisten an der Universität von Albany die molekularen Effekte von Klang.

Neben all diesen hochqualifizierten Tätigkeiten bereist er seit vielen Jahren die Welt undunterrichtet Menschen vieler Länder im Bereich Klang und Heilung. Er ist auch Autor verschiedener Bücher und CDs. In deutscher Sprache erschienen sind sein “Polarity Arbeitsbuch”, “Heilen mit Musik und Klang” und "Klangheilung mit Stimmgabeln". In Bearbeitung ist zurzeit zudem sein letztes Buch “Bellevue Memoirs”, eine Sammlung von eindrücklichen Erlebnissen in der bekanntesten Psychiatrieklinik New Yorks.
Aus- und Weiterbildungen mit Dr. John Beaulieu

Shop: Produkte von Dr. John Beaulieu

Klangheilung mit Stimmgabeln Polarity Heilen mit Musik und Klang Modal Spektrum Upgrade Set

Dr. James «Jim» Feil, ehemals Professor für Englische Literatur, studierte über viele Jahre Polarity-Therapie direkt bei ihrem Gründer Dr. Randolph Stone sowie bei dessen engstem Vertrauten, Dr. Pierre Pannetier. Sein Wissen stammt somit aus erster Quelle. Durch die langjährige Erfahrung als Therapeut und Lehrer ist er in der Lage, das Polarity Modell umfassend zu unterrichten. Von 1977 – 1984 lehrte er Polarity Therapie und holistische Gesundheitslehre an der John-F.-Kennedy-University in San Francisco, innerhalb der Fakultät für «Clinical Holistic Health Education». Er doktorierte 1987 als Chiropraktor. Seine weitgespannte Berufserfahrung ist geprägt von der Zusammenarbeit mit dem bekannten Astrologen Stephen Arroyo sowie jahrelanger Studien beim körperorientierten Psychologen Stanley Keleman und Weiterbildungen in craniosacraler, prä- und perinataler Therapie. Er ist Gründungsmitglied der American Polarity Therapy Association (APTA) und unterrichtet in den USA, England, Deutschland, Spanien und der Schweiz.
Aus- und Weiterbildungen mit Dr.  James Feil

Shop: Produkte von Dr. James Jim Feil

3. Zürcher Polarity-Tage 2017: <br>EMBRYOLOGIE UND POLARITY

Silvia Nakkach, MA, MMT, ist eine für den Grammy nominierte Musikerin, eine Pionierin auf dem Gebiet des Klangs und der Bewusstseinstransformation, eine mit Preisen ausgezeichnete Komponistin, eine international bekannte Vokalistin, Autorin und ehemalige Musik-Psychotherapeutin. Sie ist Gründerin und künstlerische Leiterin der Vox Mundi School of Sound and the Voice, einem internationalen Projekt, das sich dem Lehren und dem Erhalt heiliger musikalischer Überlieferungen widmet. Sie war eine Pionierin auf dem Gebiet der Integration der therapeutischen Kraft der Stimme mit somatischer und Musik-Psychotherapie, und in ihrer Zeit als Mitglied des Dozententeams am California Institute of Integral Studies schuf sie das erste von einer Bildungseinrichtung ausgegebene Zertifikat in "Klang, Stimme und Musik in den Heilkünsten. Sie studierte mehr als 30 Jahre lang klassische indische Ragas bei dem mittlerweile verstorbenen Maestro Ali Akbar Khan und widmet sich derzeit der Aufgabe, die Kunst des Dhrupad-Gesangs zu meistern. Sie hat 16 CD-Alben veröffentlicht. Ihr neuestes Buch trägt den Titel Free Your Voice und wurde in viele Sprachen übersetzt. Nakkach ist die Entwicklerin des Lehrplans sowie die Leiterin des CIHS Arts and Science of Sound Healing Certificate Programms. www.voxmundiproject.com
Aus- und Weiterbildungen mit Silvia Nakkach


 
Alle Aus- und Weiterbildungen
 
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.



Polarity Bildungszentrum AG
Zentrum für Innere
Ökologie AG
Zwinglistrasse 21
8004 Zürich

Tel 044 218 80 80
Fax 044 218 80 89
info@polarity.ch
info@traumahealing.ch

Kontakt & Info